Ein Springer auf f6 gegen die eigene Rochadestellung ist schlimmer als ein rostiger Nagel im Knie. [Efim Bogoljubov]

Studie 008: Weiß zieht und gewinnt.

FEN: b3K3/8/3P4/4k1N1/8/8/8/8 w - - 0 1

Ich sag´s einfach
mal gleich:

Der schwarze Läufer
kann dem weißen
Bauern überhaupt
nichts.

Schwarz kann
aufgeben!


Lösung:


Ke8-d7!!

Dieser Zug nimmt dem
feindlichen Läufer
erst einmal alle
Möglichkeiten.


Ke5-d5 ...

Schwarz will so
schnell noch nicht
kapitulieren!


Kd7-c7 ...

Der Bauer droht nun
einfach loszulaufen.


La8-c6 ...

Schwarz meint, noch
alles im Griff zu
haben, aber ...


Sg5-e4!!

Ein teuflisch guter
Zug! Was immer Schwarz
nun tut, führt direkt
in sein Verderben.

Entweder gibt er den
Läufer auf, oder rennt
erst noch in eine Gabel
und verliert dann den
Läufer und damit die
Partie.


Ein sinnloser Zug, denn
den Meister erkennt man
auch an der rechtzeiti-
gen Aufgabe!


Game Over!

 

Wollen Sie abstimmen, wie Ihnen die Aufgabe gefallen hat?

Klicken Sie ...

... hier, wenn die Aufgabe zu leicht war.
... hier, wenn die Aufgabe genau richtig war.
... hier, wenn die Aufgabe zu schwer war.